zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Warum man bei Kontaktlinsen auf Originalprodukte achten sollte

Und schon wieder ist die Linsenpackung leer!

Obwohl die Kontaktlinsenprodukte in den letzten Jahren stets günstiger geworden sind, haben sie ihren Preis… Da erscheinen Billigangebote verlockend!

Man kennt das ja beispielsweise beim Einkauf von Kleidung, die Qualität von No-Name Produkten kann sich oftmals locker mit denen der Markenprodukte messen.
Warum also nicht auch bei Kontaktlinsen auf günstige No-Name-Produkte setzen und ein paar Franken sparen?

Gute Gründe für Markenqualität

Bevor du zu scheinbar gleichwertigen, billigeren Produkten greifst, solltest du noch einmal in Ruhe darüber nachdenken!

Anders als bei dem eingangs erwähnten Beispiel mit der Kleidung kommen die Linsen direkt in Kontakt mit einem der empfindlichsten Organe des menschlichen Körpers, dem Auge.
Schon kleine Unterschiede in der Qualität können einen schlechteren Tragkomfort ausmachen, und sogar weitergehende Probleme können auftreten!

Woran erkenne ich gute Linsen?

Nur weil ein Produkt günstiger als ein anderes ist, muss es natürlich nicht gleich schlechter sein.

Doch das Problem bei Linsen unbekannter Herkunft besteht darin, dass sie keinerlei Garantien erhalten.
Von der Produktion einer Linse, bis sie bei dir auf dem Auge landet, können noch viele weitere Aspekte schiefgehen.

Von der Herstellung bis in den Verkauf – immer im grünen Bereich

Kontinuität in Herstellung, Lagerung und Transport sind bei Kontaktlinsen das A und O – doch das lässt sich leider nur schwer an der Packung erkennen.

Und hier kommen die Originalmarken ins Spiel, denn bekannte Linsenhersteller werden regelmässig unter die Lupe genommen und getestet.
Dabei bewerten Privatkunden wie Testmagazine die prominentesten Marken mit Bestnoten, zum Beispiel die Focus Dailies oder Acuvue.

Es lohnt sich auch, vorab im Internet oder Bekanntenkreis zu recherchieren, wer mit welchem Produkt gute Erfahrungen gemacht hat – und natürlich mit deinem Optiker, resp. Augenarzt zu sprechen.

Achte beim Kauf immer auf den exakten Markennamen, der auf der Packung steht.

Verzichte auf «gute Deals» in Auktionsbörsen und wende dich lieber an die Profis, die Qualität und fachgemässe Lagerung garantieren.
Wenn du dies in deine Kaufentscheidung einfliessen lässt, minimierst du das Risiko, die falschen Linsen zu erstehen.

Spare also nicht am falschen Ort, denn das könnte im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen.