zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Kontaktlinsen zum Schwimmen: Tipps für Sportler

Kontaktlinsen bieten den Vorteil, dass sie beim Sport, so auch beim Schwimmen, getragen werden, und dass keine lästige Brille stört.

Je nachdem, was dir am meisten zusagt, entscheidest du dich für Tageslinsen, für Wochenlinsen oder für Jahreslinsen, für harte oder weiche Kontaktlinsen.

Allerdings bringen Kontaktlinsen nur dann Vorteile, wenn sie richtig gepflegt werden, was für die Hygiene der Augen wichtig ist. Für den Sport erhalten Sportler spezielle Kontaktlinsen, eigentlich ist für jede Sportart die richtige Linsenart erhältlich.

Gute Kontaktlinsen für Schwimmer

Für alle mit Fehlsichtigkeit, die auf eine Sehhilfe nicht verzichten können, sind Kontaktlinsen beim Schwimmen das beste Korrektionsmittel.

Sie können nicht beschlagen, nicht bespritzt werden und gehen nicht so schnell verloren. Sogar tauchen kannst du mit Kontaktlinsen, doch solltest du einiges beachten, damit du tatsächlich Freude am Schwimmen hast. Auf harte Kontaktlinsen solltest du verzichten, denn sie gehen beim Schwimmen schneller verloren. Weiche Kontaktlinsen eignen sich in diesem Fall besser; über einen Kontaktlinsen Vergleich findest du die richtigen Linsen.

Wichtig beim Tragen von Kontaktlinsen

Bei den Kontaktlinsen, die du beim Schwimmen tragen kannst, handelt es sich um Tageslinsen, bei denen du nicht auf Qualität verzichten solltest.

Du solltest die Linsen vom Optiker anpassen lassen. Dein Optiker kann dich beraten, welche Linsen sich besonders gut zum Schwimmen eignen. Tageslinsen entfernst du nach dem Schwimmen, denn so können deine Augen nicht durch Verschmutzungen, Chlor und Mikroben verunreinigt werden.

Bei starkem Wellengang gehen die weichen Kontaktlinsen nicht so schnell verloren, doch solltest du zusätzlich ein zweites Paar Tageslinsen zum Schwimmen mitnehmen. Nach jedem Badegang solltest du eine Lösung zur Nachbenetzung verwenden, die du beim Optiker erhältstn. Zusätzlich zu den Linsen solltest du eine Schwimmbrille tragen, beim Tauchen ist eine Tauchermaske geeignet.

Über dem Wasser solltest du schnelle Lidschläge machen, um durch den Pumpeffekt das Wasser aus den Augen zu entfernen. Nehme die Kontaktlinsen, die nach dem Schwimmen sehr fest an den Augen sitzen können, niemals mit Gewalt heraus. Solltest du Schwierigkeiten beim Herausnehmen haben, spüle mit Kochsalzlösung.

Möchtest du Monats- oder Jahreslinsen beim Schwimmen tragen, so solltest du sie nach dem Schwimmen immer herausnehmen und gründlich reinigen.

Entferne deine Linsen sofort vorsichtig, wenn du verschwommen siehst oder Schmerzen verspürst, suche einen Augenarzt auf.