zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Kontaktlinsen reinigen: 5 wertvolle Tipps

Immer mehr Brillenträger steigen auf Kontaktlinsen um.

Solltest du auch mit dem Gedanken spielen deine Brille abzulegen und die Welt durch Kontaktlinsen betrachten zu wollen, musst du dich mit dem wichtigen Thema der Pflege und Reinigung der Kontaktlinsen auseinandersetzen.

 

Die wichtigste Regel im Umgang mit Kontaktlinsenträger

Beim Umgang mit Kontaktlinsen sind saubere Hände absolut unumgänglich.

Reinige deine Hände vor jedem Herausnehmen der Linsen mit Seife. Denn ansonsten verteilst du einen Fettfilm auf den Linsen, was zu Reizungen deiner Augen führen kann. Lege nach dem Händewaschen eine Linse auf deine Handinnenfläche. Nun träufele einige Tropfen Reinigungsflüssigkeit auf die Linse und verreiben dies vorsichtig mit einem Finger deiner anderen Hand.

Denke auch daran, die Linsen zu desinfizieren.
Dazu legest du sie in eine spezielle Lösung und lassen diese einige Zeit darin liegen. Die Gebrauchsanleitung gibt dir Aufschluss darüber, wie lange die Linsen in der Lösung liegen müssen, damit alle Mikroorganismen neutralisiert werden. Denke daran, nur spezielle Behälter zu verwenden und auch diese regelmässig zu reinigen und zu desinfizieren. Trotzdem wirst du nicht umhin kommen, diese Behälter ab und an auszutauschen. Augenärzte führen die meisten Entzündungen im Auge auf eine schlechte Pflege zurück, dies kannst du mit einem sorgfältigen Umgang deiner Kontaktlinsen vermeiden.

Was hat es mit der Kochsalzlösung auf sich?
Einige Kontaktlinsenträger verwenden zur Reinigung ausschliesslich eine Kochsalzlösung. Auf Dauer werden diese Personen nicht viel Freude an ihrer Sehhilfe haben. Benutze die Kochsalzlösung, um Rückstände der Reinigungsflüssigkeit und abgelöste Verunreinigungen abzuspülen, bevor du die Linse in dein Auge einsetzt. Du kannst die Kochsalzlösung auch verwenden, wenn du deine Kontaktlinsen kurz aufbewahren möchten. Verwende kein Leitungswasser zur Pflege, denn das Nass aus dem Hahn ist nie völlig keimfrei und kann unangenehme Folgen mit sich bringen.

Harte und weiche Kontaktlinsen
Weiche Kontaktlinsen solltest du mindestens einmal in der Woche einer speziellen Prozedur unterziehen. Dies ist nötig, um Proteinablagerungen effektiv zu entfernen. Dazu gibst du eine Enzymreinigungstablette in deine Reinigungsflüssigkeit und lasse gemäss der Herstellerangaben einige Zeit stehen. Harte Kontaktlinsen kommen normalerweise ohne die Enzymreiniger aus. Je gründlicher dudeine Linsen pflegst, umso länger hast du Freude daran.