zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Pflege, Reinigung und Aufbewahrung der Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind Medizinprodukte, entsprechend wichtig ist eine sorgfältige Pflege.

Beim täglichen Tragen bilden sich Ablagerungen, die nicht immer offensichtlich erkennbar sind.

Diese müssen jedoch nach jeder Nutzung entfernt werden, damit der Tragekomfort, die Sehqualität und die Sauerstoffdurchlässigkeit der Kontaktlinsen nicht abnehmen, was dem Auge schaden könnte.
Die Desinfektion mit den entsprechenden Mitteln wirkt übrigens nur gegen Bakterien, Keime und Pilze, nicht aber gegen Viren, so dass nach einer Virusinfektion die Kontaktlinsen entsorgt werden müssen. Ebenso das Linsendöschen und das Pflegemittel. So kann eine Rückansteckung vermieden werden.

Wichtig ist, sich in Sachen Pflege immer an die Anweisungen der Hersteller zu halten.

Wenn zum Beispiel die Rede davon ist, tägliche frische Reinigungslösung zu nutzen, dann ist dies zu beherzigen, weil schon benutzte Lösungen kein zweites Mal desinfizieren können.

Wodurch ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht.
Dies gilt übrigens nicht nur für die Lösung, sondern auch für die Behälter.

LM Ratgeber Pflege Pflanze 2
LM Ratgeber Leitungswasser Inhalt

Der vielleicht wichtigste Punkt aber, ist auch gleichzeitig der, den man als Benutzer am einfachsten einhalten kann:

Vor dem Anfassen der Kontaktlinsen immer die Hände gründlich waschen und abtrocknen!

Die Pflege der Kontaktlinsen richtet sich nach der Art der Kontaktlinse, den Tragebedingungen und der Beschaffenheit des Tränenfilms und dem Linsenmaterial.

Entsprechend gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Produkten. Grundsätzlich unterscheidet man jedoch Pflege für harte und Pflege für weiche Kontaktlinsen:

Für weiche Kontaktlinsen gibt es zwei unterschiedliche Systeme: All-In-One-Systeme und Peroxid-Systeme.

All-In-One-Systeme sind einfach zu handhabende Kombilösungen.
Mit diesem einen Produkt kannst du deine Linsen reinigen, desinfizieren, aufbewahren, abspülen und sie direkt aufsetzen.

Peroxid-Systeme haben eine stärker reinigende und desinfizierende Wirkung als All-In-One-Lösungen.
Bei ihnen entfällt das Reiben der Kontaktlinsen. Nach der Reinigung und Desinfektion mit Wasserstoffperoxid müssen die Linsen neutralisiert werden, weil sonst eine starke Reizung am Auge hervorgerufen werden kann. Neben diesen Basics gibt es noch verschiedene Ergänzungsprodukte wie zum Beispiel Nachbenetzungstropfen. Sie verbessern den Tragekomfort von Kontaktlinsen bei trockeneren Augen oder trockenen Tragbedingungen.

LM Ratgeber Linse Pflege 1

Um deine Linsen abzuspülen empfehlen Experten strikt Kochsalzlösungen zu nutzen.
Leitungswasser enthält gerade bei uns oft Rost und viel Kalk, das führt durch die Einlagerung im Linsenmaterial zu einer Veränderung der Passform und Verschlechterung der Sehqualität. Weiter gibt es Proteinentferner, sie sind die ideale Ergänzung zur Pflege der Kontaktlinsen. Die Anwendung von Proteinentfernern einmal pro Woche ist der perfekte Intensivwaschgang für Jahreslinsen.

LM Ratgeber Linsen Behälter 1

Harte Kontaktlinsen werden nach dem Tragen intensiv mit einer Reinigungslösung gereinigt, abgespült und danach in der Aufbewahrungslösung desinfiziert.

Oft eignet sich die Aufbewahrungslösung auch besonders gut zum Aufsetzen. Es empfiehlt sich aber auch hier das Abspülen der Kontaktlinsen mit Kochsalzlösung. Wichtig ist, immer den jeweils zu den Pflegeprodukten gehörenden Behälter zu verwenden. Für die Peroxid-Systeme werden Behälter benötigt, welche die entstehenden Gase entweichen lassen können. Wichtig ist, dass du, den Wechselinterwall und die Pflege des Linsenbehälters genau nach den Angaben des Anpassers handhaben.