zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit … – Was Kontaktlinsenträger bei Reisen dabei haben müssen

Die Temperaturen steigen, der Schreibtisch ist für den anstehenden Urlaub aufgeräumt hinterlassen worden und nun muss nur noch der Koffer gepackt werden.

Schwimmutensilien oder Skiausrüstung, T-Shirts oder Pullover, Sandalen oder Winterstiefel – diese Fragen kosten, je nach Reiseziel, schon einige Zeit für ihre Beantwortung.

Auch Träger von Kontaktlinsen müssen an einiges denken, um einen unbeschwerten Urlaub geniessen zu können. Wir zeigen, was unbedingt dabei sein muss!

Sonnenbrand und Schneeblindheit: Was den Urlaub ruiniert

Ein Sonnenbad unter Palmen ist für viele die Vorstellung eines idealen Urlaubs. Entsprechend gehört neben Badehose und Bikini auch die Sonnenmilch zur Standardausrüstung für Strandurlauber.

Daneben sollte in jedem Fall aber auch eine Sonnenbrille mit lichtundurchlässiger Tönung mit eingepackt werden. Die UV-Strahlen schaden nach längerer Zeit nicht nur die menschliche Haut, sondern auch das Auge. Obwohl die meisten Kontaktlinsen heute mit UV-Filter ausgestattet sind, so zum Beispiel die Biotrue Tageslinsen, können diese bei starker Sonneneinstrahlung nicht vor Schäden schützen.

Aber nicht nur Strandliebhaber sollten die Sonnenbrille einpacken: Auch beim Urlaub in den Bergen sind Sonnenbrillen bzw. Skibrillen mit UV-Filter mehr als nur zu empfehlen!

Obwohl die Temperaturen nicht vermuten liessen, dass schnell Sonnenbrände entstehen, … der weisse Schnee reflektiert die Sonnenstrahlen, sodass sie noch um ein vielfaches verstärkt werden. Sonnenbrände auf der Haut und die sogenannte Schneeblindheit können die Folge sein, wenn man darauf nicht vorbereitet ist.

Bei hohen Temperaturen ist der Feuchtigkeitsgehalt der Kontaktlinsen wichtiger denn je: Trocknen die Linsen schneller aus, so hat dies auch Auswirkungen auf deine Augen.

Ein unangenehmes Fremdkörpergefühl und rötliche Augen können ein Anzeichen von trockenen Linsen und Augen sein.
Deshalb ist es wichtig, dass du auf den Wassergehalt deiner Kontaktlinsen achtest. Die Mehrzahl der Kontaktlinsen – unabhängig davon, ob es Tageslinsen, Monatslinsen oder Jahreslinsen sind – haben einen hohen Wassergehalt und sind dank moderner Materialien besonders geeignet den Feuchtigkeitsgehalt stabil zu halten. Grundsätzlich eigenen sich weiche Kontaktlinsen eher für Regionen mit heissem Klima. Harte Kontaktlinsen sind eher anfällig dafür, dass sich Fremdkörper wie Staub- oder Sandkörner zwischen Auge und Linse festsetzen. Allerdings solltest du hier auf deine persönliche Erfahrung vertrauen und deine gewohnten Kontaktlinsen einpacken.

 

Trockene Augen können neben dem trockenen Klima beispielsweise auch durch einen längeren Flug verursacht werden.

Das unangenehme Gefühl, das dabei auftritt, solltest du im Urlaub vermeiden.

Augentropfen gehören deshalb ebenfalls in jeden Reisekoffer. Während des Urlaubs trägst du die Benutzungstropfen idealerweise in einer Handtasche oder einem Rucksack immer bei dir.

Tauchgang! Mit Kontaktlinsen schwimmen und tauchen

Viele denken, dass der Wasserkontakt als Kontaktlinsenträger tabu ist. Aber wir geben Entwarnung:
Das Schwimmen mit Kontaktlinsen stellt kein Problem dar. Zwar ist es nicht unmöglich das Kontaktlinsen beim Schwimmen verloren gehen, aber bei ruhigem Wasser passiert es eher selten.

Chlorhaltiges Wasser in Schwimmbädern, Erlebnisbädern und Pools ist zwar hygienischer als nicht-chlorhaltiges Wasser, reizt unsere Augen allerdings auch stärker. Ob mit oder ohne Kontaktlinsen werden die Bindehäute gereizt und der dünne Tränenfilm auf den Augen angegriffen. Auch Kontaktlinsen können unter dem Chlor leiden. Hier empfehlen sich generell Taucherbrillen, falls es auch mal «unter Wasser» geht oder Tageslinsen, die danach entsorgt werden können. Wellenreiter begegnen in Meeren eher salzigem Wasser. Auch hier gilt: Eher Taucherbrille und Tageslinsen tragen.

Auch wenn du Monats- oder Jahreslinsen trägst, solltest du im Urlaub unbedingt Ersatzlinsen mitnehmen!

Es kann immer vorkommen, dass du deine Kontaktlinsen unerwartet wechseln musst und nicht immer sind deine Kontaktlinsen auch vor Ort erhältlich.
Schlussendlich sollten auch Pflegemittel und Reinigungslösungen in keinem guten «Reisekit» fehlen. Kontaktlinsen sollten niemals mit Leitungswasser gereinigt werden, das gilt erst recht für Regionen mit unsauberem Leitungswasser. Die kleinen Reinigungslösungen sind dabei ideal – sie passen auch noch in den vollsten Koffer.

Checkliste für das Kofferpacken

✓ Sonnenbrille bzw. Skibrille mit UV-Filter

✓ Ersatz-Kontaktlinsen

✓ Tageslinsen (zum Schwimmen)

✓ Augentropfen (Benetzungstropfen)

✓ Pflege- und Reinigungsmittel

✓ Aufbewahrungsbehälter

Nun heisst es nur noch: Koffer packen und los geht’s! Linsenmax wünscht eine erholsame Urlaubszeit!