zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Für welche Sportarten eignen sich Sportbrillen mit Sehstärke?

Eine Brille zu tragen, ist heutzutage dank modischer Gestelle kein Schönheitsmakel mehr. Doch bei bestimmten Sportarten ist sie ein Nachteil, zum Beispiel wenn sie herunterfällt oder ein Ball gegen sie prallt.

Wer sich den Weg zum Optiker spraren möchte, um die Brille reparieren zu lassen oder eine Ersatzbrille zu bestellen, greift zu einer Sportbrille. Aber wann ist eine solche Brille sinnvoll? Denn bei manchen Sportarten bieten Kontaktlinsen mehr Vorteile.

Was ist bei Sportbrillen zu beachten?

Gerade Sportler mit einer Sehschwäche fragen sich, welche Brille zu ihnen passt. Dabei ist die Sportart entscheidend. Denn Ballsportarten erfordern eine bruchsichere Fassung. Dabei sollte der Träger Gläser aus Polycarbonat wählen und darauf achten, dass das Gestell bis zu den Augenbrauen reicht. Um in jeder Situation den Durchblick zu behalten, darf die Brille bei körperlicher Anstrengung nicht beschlagen.

Ballsportarten
Empfehlenswert ist der Einsatz im Mannschaftssport, denn eine Sportbrille schützt die Augen vor Verletzungen. Stehest du zum Beispiel als Torwart auf dem Platz, denke nicht länger an die Stabilität der Brille. Stattdessen schiessen die Spieler günstige Fussbälle auf das Tor und die Sportbrille bleibt heil. Dabei federn sogenannte Doppelkomfortbügel den Aufprall des Balles ab, so dass die Fassung die Form behält.

Skisport
Während du bei geringer Sehschwäche auf die Brille verzichtest, benötigst du bei starker Kurzsichtigkeit eine Sportbrille, die unter die Skibrille passt. Zwar bieten Optiker Skibrillen mit Sehstärke an, doch müssten Sie eine normale Brille mit sich tragen. Da Sehfehler die meisten Unfälle verursachen, ist es ratsam, eine Sportbrille oder Kontaktlinsen zu tragen.

 

Kontaktlinsen als Alternative?

Wer keine Brille tragen möchte, für den eignen sich Kontaktlinsen.

Wenn du allerdings schwimmst, ist es ratsam – zum Schutz der Linsen und der Augen – eine Schwimmbrille zu tragen.