zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Auch bei Hornhautverkrümmung die unsichtbare Alternative zur Brille

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich nie und nimmer an eine Brille in ihrem Gesicht gewöhnen können und wollen? Die selbst eine randlose Brille verschmähen?

Dann bist du der beste Kandidat für Kontaktlinsen. Denn die modernen Kontaktlinsen gleichen nicht nur Kurzsichtigkeit, sondern auch Weitsichtigkeit zuverlässig aus. Bei letzterem kommen sogenannte multifokale Kontaktlinsen zum Einsatz, die eine Gleitsichtbrille ersetzen.

Die Stärken der Linsen entsprechen jedoch nicht denen der Brillengläser, da die Haftschalen direkt auf dem Auge aufliegen. Eine Bestimmung der Stärken sollte immer beim Spezialisten erfolgen.

Die individuelle Anpassung ist ein Muss

Selbst bei einer Hornhautverkrümmung muss heute niemand mehr eine ungeliebte Brille tragen, auch hierfür gibt es einen speziellen Kontaktlinsentyp – die torischen Linsen.

Lassen dich am besten von deinem Augenoptiker beraten. Er muss in jedem Fall den exakten Grad und Typ des Astigmatismus diagnostizieren, um die Linsen individuell anpassen zu können. Denn die torischen Kontaktlinsen werden so geformt, dass sie eine genau definierte Position auf der Hornhaut einnehmen und diese während des Tragens nicht mehr verändern. Sie drehen sich weder bei starker körperlicher Aktivität oder bei Augenbewegungen um ihre Achse.

Tages- oder Monatslinse?

Du bekommst torische Kontaktlinsen sowohl als Tageslinsen als auch als Monatslinsen. Nicht nur, wer die Linsen nicht ständig, sondern nur zu besonderen Anlässen tragen möchte, ist mit den Tageslinsen am besten beraten. Auch Menschen, die empfindlich oder sogar allergisch auf die Reinigungsmittel reagieren, sind mit den Einmallinsen gut bedient.

Die Monatslinse Air Optix for Astigmatism beispielsweise kannst du – mit den nötigen nächtlichen Unterbrechungen – bis zu vier Wochen lang tragen. Die hohe Durchlässigkeit von Sauerstoff vermindert das Risiko von Infektionen am Auge. Der hohe Wassergehalt der Linsen trägt dazu bei, dass kaum ein Fremdkörpergefühl am Auge entsteht. Allerdings gehen die Meinungen darüber auseinander, ob der hohe Wassergehalt das Auge befeuchtet oder zusätzlich austrocknet. Dagegen ist die hohe Ablageresistenz der Linsen ein grosser Vorteil. Fremdkörper haben kaum eine Chance an den Linsen hängen zu bleiben.