zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Schleier auf der Kontaktlinse – Ursache und Abhilfe

Der Ausspruch «Das ist mir schleierhaft» wird für manchen Kontaktlinsenträger Realität.

Einige begegnen im Laufe ihres Lebens, dass die Linsen von einem Schleier belegt sind.

Selbst eine sorgfältig ausgeführte Reinigung kann diesen Schleier nur kurze Zeit entfernen, danach tritt er wieder auf. Woran liegt das? Und was kann man gegen einen Schleier auf Linsen tun?

Die richtige Linse

Das Auge ist – wie der gesamte menschliche Körper – ein sehr komplexes Organ. Es wird von vielen äusseren und inneren Faktoren beeinflusst.

Wenn also ein Schleier auftritt, kann es verschiedene Ursachen haben.
So kann eine Schwangerschaft, die Anti-Baby-Pille oder eine Veränderung im Hormonhaushalt die Zusammensetzung des Tränenfilms verändern und damit auch die Verträglichkeit von Kontaktlinsen. Keine Sorge, das ist nichts Schlimmes oder Aussergewöhnliches. In diesem Fall sollte nach Rücksprache mit dem Augenarzt die Kontaktlinsenmarke oder der Kontaktlinsentyp gewechselt werden. Glücklicherweise gibt es eine breite Auswahl von qualitativ hochwertigen Kontaktlinsen.

Rückstände und Ablagerungen

Neben diesen Faktoren können aber auch Rückstände und Ablagerungen die Ursache für den nebulösen Schleier auf den Kontaktlinsen sein.

Jeder von uns begegnet jedem Tag einer Vielzahl von möglichen Stoffen, die sich auf der Linse ablagern:
Mehlstaub, Hausstaub und vieles weitere. Bauarbeiter oder solche, die oft mit feinem Staub in Kontakt kommen, sollten daher während der Arbeitszeit eine Brille tragen, um die Augen dafür zu schützen. Eventuell könnte für diese Zeit auch der Wechsel zu einer Brille eine Lösung sein. Auch Sonnencreme und andere Substanzen, die ins Auge geraten, können den Schleier verursachen.

 

Um Ablagerungen zu verhindern sollten Linsen regelmässig und gründlich gereinigt werden.
Die Produkte sind nicht so teuer als das sich eine Argument finden liesse, die Kontaktlinsen nicht zu reinigen. Neben der regelmässigen Reinigung ist auch die sorgsame Reinigung wichtig. Die meisten Pflegemittel haben dazu einige Hinweise angebracht. Wer sich unsicher ist, sollte aber den Optiker oder Augenarzt fragen, wie genau er seine Linsen zu reinigen hat.

Verschwindet der Schleier auch nach der gründlichen Reinigung nicht, sollte ebenfalls ein Besuch beim Optiker oder Augenarzt anstehen.

Auch verkeimte Linsen können einen Schleier verursachen.
In diesem Fall ist die Linse umgehend durch eine neue zu ersetzen.